Ändern der Sprache von Standardordnern – Exchange 2016

Falls die Standardordner im Outlook oder im Webmail nicht in der gewünschten Sprache erscheinen (z.B. Inbox statt Posteingang), haben Sie zwei Möglichkeiten diese umzubenennen. Gehen Sie dazu wie folgt vor.

Möglichkeit A

Melden Sie sich beim Webmail an. Die Angaben dafür finden Sie im PDF mit den Accountdaten, welches sie von MvA erhalten haben.

Klicken Sie auf das Zahnrad in der oberen rechten Ecke um zum Optionsmenü zu gelangen. Wählen Sie Optionen.

Unter dem Punkt Region und Zeitzone finden Sie die Spracheinstellung für ihren Exchange Account. Wählen Sie die gewünschte Sprache und die Option Standardordner umbenennen, damit ihre Namen der angegebenen Sprache entsprechen.

Wenn Sie nun Speichern, werden die Ordner umbenannt. Sie können dies sogleich im Webmail prüfen, indem Sie zurück auf die E-Mail-Übersicht gehen.

Möglichkeit B

Falls Sie Outlook verwenden können sie alternativ auch folgende Befehlszeile verwenden. Diese können Sie im Suchfeld im Windows-Startmenü eintippen:

 outlook.exe /resetfoldernames

Dies setzt die Sprache der Mailbox auf die gleiche Sprache wie Ihre Windows-Installation.

3 Kommentare

    Gute Anleitung
    Danke

    Antworten

    Im neuen Design unter „Einstellungen“ – „Allgemein“ – „Sprache und Zeit“ scheint es die Checkbox “ Standardordner umbenennen…“ nicht mehr zu geben, jedenfalls wird er bei mir nicht angezeigt. Ich finde diese leider auch sonst nirgends.

    Antworten

    Sobald die Sprache neu eingestellt wird, erscheint die Option wieder. Diese Option wird ab Exchange CU 16 nur ausgeblendet, wenn keine Sprachenstellungen vorgenommen werden.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.